WERDE

ZIMMERER

Infos zur Ausbildung:

 

Wer heute Zimmerer/-in werden will, darf nicht von gestern sein. Die zeitgemäße Architektur verlangt teilweise raffinierte Holzkonstruktionen z. B. für behagliche Wohnhäuser, Brücken, Fachwerkbauten, Kindergärten oder Schulen. Dafür sind die Zimmerer/-innen Spezialisten. Ihre Fähigkeiten sind gefragt, denn bei aktuellen Bauweisen und der Restaurierung wird viel Holz eingesetzt.

 

Zimmerer/-innen müssen bei komplizierten Bauplänen durchblicken und sich die Zeichnungen räumlich vorstellen können. Dann geht es an das Handwerk - mit Zimmermannswinkel, Lot, Wasserwaage und anderen Spezialwerkzeugen. Zimmerer/-innen sind aber auch technisch up to date z. B. mit Hebewerkzeugen Hobel-, Stemm- und Bohrmaschinen. Sie fehlen auf keiner Baustelle und nehmen einen Großteil der Arbeit ab bzw. erleichtern sie. Nicht nur beim Errichten von Dachstühlen, sondern auch beim Treppenbau oder Anfertigen von Holzverschalungen für Betonteile.

 

Ein moderner Beruf, dessen liebenswerte Gepflogenheiten gerade haute den Individualisten reizen: man kann auf die "Walz" gehen. Und: der Zimmerer löst mit Köpfchen, Kraft, moderner technischer Ausrüstung seine vielseitigen Aufgaben - bis das Richtfest losgehen kann.

 

weitere Infos unter https://www.berufsinfo.org/datenbank/berufe/zimmerer

 

Ausbildungsdauer:

 

3 Jahre (36 Monate), ggf. Verkürzung

 

Ausbildungsinhalte:

 

Herstellen von Dach-, Wand-, Deckenkonstruktionen mit Dachaufbauten und - Verkleidungen

Herstellen und Einbauen von Wänden, Decken und Dächern für den Fertigbau

Herstellen von abgebundenen Gerüsten und Absteifungen

Herstellen gerader und gewendelter Treppen

Herstellen von Leichtwänden, Wand-, Decken-, Fassadenbe- und verkleidungen

Aufschnüren von Knotenpunkten, Zureißen und Bearbeiten von Konstruktionshölzern

Ausführen von Holzschutzarbeiten

Grundkenntnisse der Leitungsbeschreibung und Arbeitsplanung sowie der

Baustoffbedarfsermittlung und Massenberechnungen

 

 

Schulische Voraussetzungen:

 

Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben.Die Betriebe bevorzugen jedoch Bewerber/innen mit (mindestens) gutem Hauptschulabschluss (Typ 10 A).

 

Bewerber sollten ...

 

gesundheitlich fit und möglichst schwindelfrei sein

"mit Köpfchen" arbeiten

geschickt sein und handwerkliches Verständnis besitzen

gerne im Team arbeiten

gerne auf wechselnden Baustellen arbeiten

Ausführliche Ausbildungsinformationen

Wenn Sie genauer wissen wollen, wie die Ausbildung zum/zur Zimmerer/in abläuft, finden Sie bei berufenet , den Berufsinfoseiten der Bundesagentur für Arbeit, hierzu jede Menge Informationen. Mehr Info geht nicht.

FREIE AUSBILDUNGSPLÄTZE

 

Hoffmann-Haus

Andreas Hoffmann

Vogelsbitze 23

53604 Bad Honnef Zentrale: 02224-978083

Fax: 02224-978084

 

E-Mail: info (at) hoffmannhaus.com

 

--------------------------------------------------------------------------------------

Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg

Grantham-Allee 2 – 8, 53757 Sankt Augustin

 

Obermeister:

 

Andreas Hoffmann

Vogelsbitze 23, 53604 Bad Honnef

 

Telefon: 02224-978083

Fax:      02224-978084

E-Mail: info(at)hoffmannhaus.com

 

Weitere Informationen:

Herr Krämer

kraemer@khs-handwerk.de

Tel.: 02241 990 -120

 

Impressum

Datenschutz